Die Hoffenheimer U19 hat ihren Titel als Meister der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest verteidigt!
In einem Nachholspiel wurden die Junioren des 1. FC Nürnberg mit 3:1 besiegt. Damit beträgt der Vorsprung auf den derzeit Zweitplatzierten aus Karlsruhe satte 10 Punkte bei 3 noch ausstehenden Spieltagen, nichts kann mehr anbrennen.

Das Spiel war jetzt nicht wirklich eines der spannenden Sorte. Hoffenheim lag nach 26 Minuten durch Treffer von Mees und Sessa mit 2:0 vorne und die Franken glänzten nicht gerade in der Offensive.
Im Prinzip war allen jetzt schon klar „Das Ding ist durch“. Im 2. Durchgang gab es noch je 1 Treffer für die beiden Teams wobei Hoffenheim die Partie jederzeit unter Kontrolle hatte.

Nach dem Schlusspfiff wurde das Meisterstück No.1 nur kurz bejubelt denn der Fokus liegt ab sofort auf der Arbeit an Meisterstück No. 2, Verteidigung des Deutschen Meistertitels. Die Truppe von Trainer Julian Nagelsmann ist auch dieses Jahr wieder stark, da sollte was drin sein.

Die Halbfinalspiele finden am 14./18. Mai statt, Gegner noch offen. Die vorher noch anstehenden 3 Ligaspiele werden aber mit Sicherheit nicht hergeschenkt…

Einen ausführlichen Spielbericht gibt es zum nachlesen auf der TSG-Homepage und alle Fotos des Spieles kann man in der Fotodatenbank ansehen.

(Visited 1.042 times, 1 visits today)
2