Spiele gegen Wolfsburg haben es meistens in sich, so auch an diesem Samstag.

Eigentlich müsste man dieses Spiel statt in Halbzeiten in Viertel unterteilen. Das 1. und 3. Viertel gingen an die TSG, die anderen beiden kam Wolfsburg zum Zuge. So betrachtet ein gerechtes Unentschieden.

Trotzdem ärgerlich den Sieg in den letzten Spielminuten noch aus der Hand zu geben als Olic in der 89. Minute das 1:0 von Modeste egalisierte. Man könnte auch sagen dumm gelaufen da unmittelbar zuvor Ermin durch einen Muskelfaserriss faktisch aus dem Spiel genommen wurde und dank erschöpftem Wechselkontingent keine frische Kraft auf das Feld durfte. Die Abwehr somit massiv geschwächt was der alte Fuchs Olic dann auch ausnutzte.

Startelf mit Einlaufkids

 

Brasilianer im Laufduell

 

Zwei Dickschädel

 

Rudy Nationale

 

Modeste trifft zum 1:0

 

Bejubelter Stangentanz

 

Kopfballduell mit dem ollen Olic

 

Kevin Volland Filigrantechniker

 

Autsch!

 

Muskelfaserriss

 

Last Minute Ausgleich

 

Oh No!

 

Alle Bilder des Spieles gibt es in der Fotodatenbank zu sehen.

Nächsten Samstag gehts dann zum kränkelnden VfB nach Stuttgart, hoffentlich nicht als Aufbaugegner, ich mahne und warne!

(Visited 58 times, 1 visits today)
0