23.03.2014 TSG 1899 Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen 5:3 (2:2)Für die Hoffenheimer Frauenmannschaft ist das Tor zum Klassenerhalt jetzt sperrangelweit offen. Mit einem 5:3 Erfolg gegen das favorisierte Team von Bayer 04 Leverkusen konnten im heimischen Dietmar-Hopp-Stadion wichtige 3 Punkte eingefahren und der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf 6 Punkte ausgebaut werden.

Sabine Stoller eröffnete in der 18. Minute den Torreigen als sie die Leverkusener Torhüterin umkurvte und zum 1:0 einschob.
Leverkusen riss das Spiel dann allerdings an sich, erzielte den Ausgleich und ging in der 34. Minute sogar in Führung. Hoffenheim lies sich durch diesen Rückschlag allerdings nicht aus dem Tritt bringen. in der 38. Minute konnte Mana Iwabuchi nur durch eine Notbremse gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Christine Schneider gewohnt sicher zum 2:2 Pausenstand.

Den besseren Start in den 2. Durchgang konnte dann Leverkusen verzeichnen, Nina Claasen brachte Bayer in der 49. Minute mit dem 2:3 wieder in Front. Hoffenheims Trainer Jürgen Ehrmann wechselte dann offensiv und brachte Tiffany Cameron für Theresa Betz. Mit ihrem ersten Ballkontakt machte Tiffany den Ausgleich, das nennt man ein glückliches Händchen.

Jetzt war die TSG am Drücker, das Team wollte dieses Spiel gewinnen und übte immer mehr Druck auf Leverkusen aus. 10 Minuten vor Schluss brachte Sabine Stoller mit ihrem 2. Treffer Hoffenheim wieder mit 4:3 in Führung, Vorlage zum 4. Mal von Mana Iwabuchi.
In der Schlussminute krönte die flinke Japanerin ihre Leistung dann sogar noch mit dem Tor zum 5:3 Endstand für Hoffenheim.

Nach Schlusspfiff wurde dann noch ausgiebig auf dem Platz und mit den Fans gefeiert.
Absolut verdient, super Leistung, klasse Spiel!
(Und die Herren haben dann in Leverkusen nachgelegt, Yesss!)

Die Fotos des Spieles gibt es in der Fotodatenbank zu sehen.

Sabine Stoller umkurvt die Leverkusener Torhüterin und macht das 1:0

Sabine Stoller umkurvt die Leverkusener Torhüterin und macht das 1:0

Mana Iwabuchi enteilt ihrer Gegenspielerin und krönt ihre Leistung mit dem Treffer zum 5:3 Endstand

Mana Iwabuchi enteilt ihrer Gegenspielerin und krönt ihre Leistung mit dem Treffer zum 5:3 Endstand

(Visited 193 times, 1 visits today)
0