Am letzten Wochenende glühte der Auslöser meiner Kamera. Neben dem Feuerwehrjubiläum in Neckarbischofsheim standen gleich 4 Hoffenheimer Heimspiele auf dem Plan.

Den Auftakt machte am Samstag die U17 mit der Partie gegen den KSC. Obwohl früh in Unterzahl geraten dominierten die Jungs das Spiel und siegten verdient mit 2:1.
Anschliessend dann das letzte Heimspiel der U23 gegen den Meister der Regionalliga Südwest, Sonnenhof Großaspach. Trotz lautstarker Unterstützung durch die Supporters Hoffenheim konnte die Reserve dem Gegner nicht viel entgegensetzen und musste sich mit 0:3 geschlagen geben.

Nach langer Nacht gings dann quasi zum Frühstück mit der U19 weiter die sich unerwartet schwer tat gegen die Junioren der Walldorfer Astoria. Letztlich gewann man aber mit 2:1 und sicherte sich so endgültig den Meistertitel der Bundesliga Süd/Südwest. Damit stehen die Jungs im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, Gegner sind die Junioren von Schalke 04. Hinspiel am 11.06. in Gelsenkirchen, das entscheidende Rückspiel dann am 14.06. im Dietmar-Hopp-Stadion.

Zum Abschluss des Wochenendes bestritten dann die Frauen ihre Bundesliga Partie gegen den 1. FFC Frankfurt. Leider hatten die Mädels gegen die mit Top-Spielerinnen gespickte Truppe aus Frankfurt nicht viel vom Spiel und mussten ein 1:5 hinnehmen. Immerhin, das Tor des Spieltages erzielte Martina Moser mit einem gefühlvollen Weitschuss.

Die Fotos der Spiele gibt es in der Fotodatenbank zu sehen.

(U17) TSG 1899 Hoffenheim - Karlsruher SC  2:1 (0:0)

(U23) TSG 1899 Hoffenheim II - SG Sonnenhof Grossaspach 0:3 (0:3)

Die U19 ist Süddeutscher Meister! Statt Bier- gabs eine Cola-Dusche für den U19 Trainer.

Keine Chance für Hoffenheims Frauen gegen die agressive Spielweise des 1. FFC Frankfurt. Endstand 1:5

(Visited 147 times, 1 visits today)
0