Gleich 2 Premieren gab es am Samstag in der Sinsheimer Wirsol Rhein-Neckar-Arena.
In der 70. Minute feierte Joseph-Claude Gyau sein Bundesliga-Debüt und mit dem Abpfiff war das erste absolut torlose Spiel mit Hoffenheimer Beteiligung in dieser Saison besiegelt.

Chancen auf einen Torerfolg gab es allerdings auf beiden Seiten. In Durchgang 1 vor allem für die Frankfurter aber da stand ein erneut hervorragender Jens Grahl einem Torjubel im Wege. Die 2. Halbzeit dominierte dann Hoffenheim aber selbst einen Elfmeter konnte man nicht für die Führung nutzen.

Am aufregendsten war das Dauerduell zwischen Modeste und Zambrano das beide gerne auch mal ausserhalb der Regeln führten. Bestraft wurde nur Anthony Modeste der in der 86. Minute vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, verdient hätten es beide gehabt. Insgesamt geht das 0:0 wohl in Ordnung, hätte sicher auch 2:2 oder 4:4 ausgehen können aber Spektakel kann ja nicht immer sein.

Die Fotos des Spieles gibt es in der Fotodatenbank zu sehen.

Joseph-Claude Gyau (links) betrat zum ersten Mal die Bundesliga Bühne

Joseph-Claude Gyau (links) betrat zum ersten Mal die Bundesliga Bühne

Modeste und Zambrano befanden sich im Dauerclinch

Modeste und Zambrano befanden sich im Dauerclinch

(Visited 108 times, 1 visits today)
0